C
facebook
Mag
Wir über uns

1986 traf sich in der Pfarrgemeinde Maria-Himmelfahrt (Andernach) ein Freundeskreis von jungen Sängerinnen und Sängern und gründete einen “Kleinen Chor”. Sehr schnell entstand aus einem einmaligen Projekt ein Chor mit hohem sängerischen Anspruch, der Kammerchor Cantunnacum. Die künstlerische Leitung liegt von Anfang an in der Hand von Peter Seibeld. 

Der Name Cantunnacum ist eine Wortspielerei mit dem lateinischen Wort  „cantare“ (was übersetzt singen heißt) und der alten, römischen Bezeichnung für Andernach: „antunnacum“.

Die wichtigsten Projekte:

  • 2017 “Magnificat” von John Rutter, “Ave Maria” von F. Mendelssohn-Bartholdy u.a. (mit dem Kammerorchester der Rheinischen Philharmonie, Sopran: Dorothea Kares, Orgel: Jacobus Gladziwa), Kulturveranstaltung der Stadt Andernach)
  • 2017 “Jazz am Dom - Cantunncaum meets Swinghouse Jazzband”: Open-Air am Mariendom
  • 2016 “Ave Maria” von der Renaissance bis heute. Chorwerke von Arcadelt, Bruckner, Elger, Liszt, Gorecki, Rossini, Rheinberger u.a.; Orgel: Thomas Sorger
  • 2015 Konzertreise nach Ekeren/Antwerpen und Frühlingskonzert im “Alten Rathaus” Andernach
  • 2014 Messe in G-Dur (“Missa pastoralis”, KV 140) von W.A. Mozart, Hochamt am 2. Weihnachtstag im Mariendom Andernach
  • 2014 “Weihnachtsoratorium”, Teile 1-3, BWV 248 von J.S. Bach (mit dem Kammerorchester der Rheinischen Philharmonie, Kulturveranstaltung der Stadt Andernach)
  • 2014 “Misa Tango - Misa a Buenos Aires” von Martín Palmeri (mit dem Kammerorchester der Rheinischen Philharmonie und Stephan Langenberg, Bandoneon; Kulturveranstaltung der Stadt Andernach)
  • 2013  Messe in D-Dur op 86 von Antonin Dvorák (Orgel: Jacobus Gladziwa)
  • 2012  Messe und Jazzabend mit der “Kantorei Radeberg” und dem “Jubilee Ballroom Orchestra”
  • 2012  Robert Schumann: Romantischer Liederabend (Klavier: Johannes Trümpler)
  • 2011  Jazzabend mit dem „Jubilee Ballroom Orchestra“
  • 2011  „Messe solennelle“ cis-moll Op. 16 von Louis Vierne (Orgel: Prof. Johannes Geffert)
  • 2010  „Weihnachtsoratorium“, Teile 1-3, BWV 248 von J.S. Bach (mit dem Kammerorchester der Rheinischen Philharmonie, Kulturveranstaltung der Stadt Andernach)
  • 2009  „Requiem“ op. 48 von Gabriel Fauré, (Orgel: Prof. Johannes Geffert)
  • 2008  „Missa in Jazz“ von Peter Schindler (mit „Swinghouse Jazzband“)
  • 2007  „Lux aeterna“ u.a. geistliche Werke von Morten Lauridsen,
  • 2005  „Zigeunerlieder“ op. 103 von Johannes Brahms,
  • 2004 „Ein deutsches Requiem“ op. 45 von Johannes Brahms (Kulturveranstaltung der Stadt Andernach)
  • 2003  Jazzkonzerte
  • 2002  „Te Deum“ und weitere Werke von Arvo Pärt
  • 2001  „Requiem“ d-moll KV 626 von Wolfgang Amadeus Mozart (Kulturveranstaltung der Stadt Andernach)
  • 1999  „Requiem“ von John Rutter
  • 1998  „Chichester Psalms“ von Leonard Bernstein
  • 1996  „Stabat mater“ g-moll op. 138 von G. Rheinberger
  • 1992  „Requiem“ op. 9 von Maurice Duruflé
  • 1989  „Totentanz“ op. 12 Nr. 2 von Hugo Distler

Mehr zu Konzerten in Konzerte und Archiv

cant
Cantunnacum | Wir über uns | Konzerte | Archiv | Impressum, Datenschutz | Fotogalerie | Intern |